Aktuelle Hinweise (2017/08/13)

Bei verlinkten Sternen führt die Verknüpfung auf einen detaillierteren Steckbrief des jeweiligen Sterns.

  • (13.08.17) N2017 Sct = ASASSN-17hx wurde am 25. Mai mit 12 mag entdeckte und zeigte Anfang Juli ein Maximum von 8.9 mag. Mitte August steht die Helligkeit noch bei 10.5 mag.
  • (23.05.17) RS Oph steigt nach den letzten Beobachtungen aus VSNET und AAVSO leicht an und ist erstmal seit mehreren Jahren wieder heller als 11.0 mag.
  • (19.05.17) Supernova in NGC 6946 mit 12 - 13 mag, R.A. 20 34 51.4  Decl. +60 09 18.0 (2000.0), sogenannte "Feuerwerksgalaxie" im Cepheus, entdeckt von Patrick Wiggins (USA) am 14. Mai. Typ IIP-Supernova mit möglichem Helligkeitsstillstand über längere Zeit. Die Helligkeit beträgt Mitte Juni noch 13.0 mag.
  • (13.05.17) Nova 2017 Oph mit 13.6 mag an R.A. 17 39 46.10  Decl. -24 57 55.8 (2000.0)
  • (21.03.17) OV Boo im Ausbruch: Der Stern wurde bisher als Typ CV+EA+ZZ/GWLIB beschrieben und zeigt sich jetzt als WZSge-Stern. Auf alten Bildern wurden bisher unbekannte Ausbrüche in den Jahren 1984 und 1906 entdeckt.
    booov wenzel klaus 170420 214144

    Klaus Wenzel nahm dieses Bild von OV Boo am 20.April auf.
  • (19.01.17) U Gem im Ausbruch.
  • (18.01.17) SS Cyg im Ausbruch
  • (18.01.17) R CrB kommt langsam aus seinem sehr langen und seit 2007 andauernden Minimum wieder zurück.Der Helligkeitsanstieg verlangsamt sich, die Beobachtungen zeigen etwa 8 mag.
  • (31.12.16) Der Quasar CTA 102 ist sehr aktiv bei 11.2 mag und damit eines der hellsten Objekte des Universum! Die Helligkeit steht Mitte Januar noch bei 13 mag.
    Das folgende Bild stammt von Klaus Wenzel:
  • cta 102 29.12.2016 1705 Wenzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • (30.12.16) Wie gerade im Vsnet vermeldet wurde, scheint DO Dra einen Ausbruch zu beginnen. Der letzte beobachtete Ausbruch ereignete sich im Mai dieses Jahres, der vorletzte im Oktober 2010!
  • (28.10.16) 10 mag Nova in Sagittarius = ASASSN-16ma = PNV J18205200-2822100 an der Position 18 20 52.25  -28 22 12.1 (J2000.0)
  • (24.10.16) 10 mag Nova in Sagittarius (TCP J18102829-2729590) an der Position 18 10 28.29  -27 29 59.0 (J2000.0)
  • (24.09.16) 9 mag Nova im Lupus: 15:29:01.82 -44:49:40.89 (J2000.0)
  • (10.09.16) Nova Sco 2016 No. 2 = ASASSN-16kd mit 11-12 mag an der Position 17 22 51.46  -31 58 37.1 (2000.0)
  • (12.08.16) Nova Sgr 2016 No. 2 = ASASSN-16ig = TCP J18010780-2631434 mit etwa 12 mag
  • (07.08.16) Lang dauernder Ausbruch von V336 Per.
  • (29.05.16) Supernova in NGC 4125 mit 14.8 mag an der Position 12:08:06.80 +65:10:37.9 (JD 2000.0)
  • (29.05.16) Supernova in M66 mit 16 mag an der Position 11:20:19.09 +12:58:57.2 (JD 2000.0
  • (09.04.16) T CrB steigt auf 9.2 mag und ist so aktiv wie wenige Jahre vor dem letzten großen Ausbruch im Jahr 1946:Anfang April wurden ungewöhnlich helle Beobachtungen der rekurrenten Nova von etwa 9.1 mag gemeldet. Im Februar 2015 lagen die Beobachtungen noch bei ungefähr 10.2 mag, Anfang Februar 2016 dann bei 10.0 mag und Mitte März bei 9.7 mag. Damit zeigte sich der Stern so hell wie seit dem letzten Ausbruch im Jahr 1946 nicht mehr! Bereits im Jahr 2015 wurde der Zustand von T CrB als besonders aktiv bezeichnet und entsprach etwa dem Verhalten des Jahres 1938: Die mittlere Helligkeit wäre deutlich angestiegen, orbitale Modulationen der Lichtkurve des B-Bandes wären verschwunden und außerdem seien besondere Emissionslinien aufgetaucht („strong and high ionizationization lines")
  • (16.03.16) 10 mag Nova in Oph an der Position 17h35m50.41s  -29°34'23.8" (J2000.0). Die Helligkeit fällt allerdings schnell ab und liegt nach zwei Tagen bereits unter 12 mag.
  • (26.12.15) Der Röntgenstern V404 Cyg zeigte über Weihnachten einen neuen Ausbruch nach seinem letzten Ausbruch im Juni dieses Jahres. Der Stern ist im optischen Bereich sehr Rot und erreicht 11-12 mag.
  • (31.10.15/04.11.15) Nova 2015-4 Sgr = PNV J18225925-1914148 mit 11.5 mag an der Position 18h22m59.25s -19°14'14.8" (J2000.0). Unter diesem Link ist ein Spektrum von Mitsugu Fujii (Japan) zu finden. Die folgende Aufsuchkarte stammt von der AAVSO, bitte als Grafik öffnen zur Darstellung in voller A4-Größe:
    PNV J18225925 1914148 chart
  • (15.10.15) 13 mag Nova N2015-2 Oph = TCP J17344775-2409042 an der Position 17 34 47.75 -24 09 04.2 (J2000.0)
  • (09.10.15) 13 mag Nova V1831 Aql = ASASSN 15-qd = PNV J19215012+1509248 an der Position 19 21 50.15 +15 09 24.8 (J2000.0). Der Stern war zunächst als U Gem eingestuft worden, bevor spektroskopische Untersuchungen den Nova-Typ zeigten.
  • (01.10.15/27.09.15) 9.0 mag Nova V5669 Sgr an der Position 18h03m32.75s -28°16'05.4" (J2000.0)
  • (03.07.15) AG Peg befindet sich seit Ende Mai in seinem ersten bekannten Ausbruch seit den 1860er Jahren! Die Helligkeit liegt bei 7 mag.
  • (21.06.15/25.05.15/10.05.15/22.03.15/15.03.15) 4-mag-Nova in Sgr mit Namen V5668 Sgr an der Position 18h36m57.00s -28°55'42.0 (2000.0). Die Nova wurde am 15.03.15 mit 6 mag entdeckt und stieg bis zum 21.03. auf 4.5 mag an, bevor es auf 5.8 mag runter ging, aber am 4.4. wurden wieder 4.4 mag erreicht. Seitdem schwankte die Nova mehrfach und lag am 9.5. wieder bei 5.0 mag. Bis Ende Mai fiel die Helligkeit unter 6 mag. Mitte Juni begann der ein steiler Abstieg, der Anfang Juli auf unter 9 mag führte und bis Mitte Juli auf unter 12 mag. Am 20.Juli gab es einen Wiederanstieg auf 11.0 mag.
    Hier die Lichtkurve aus Beobachtungen von BAV und VSNET:

    Wolfgang Vollmann nahm die Nova am 21.03.15 auf:
  • (14.05.15) CH UMa im ersten Ausbruch seit Februar 2011. Die Helligkeit wird für etwa zehn Tage bei 12 mag liegen.
  • (11.03.15) Von Klaus Bernhard: Auf Grund der Entdeckung der symbiotischen Nova ASAS J174600-2321.3 unter BAV-Beteiligung (Autoren: Hümmerich, Otero, Tisserand, Bernhard), Details siehe http://www.aavso.org/sites/default/files/jaavso/ej295.pdf wurde seitens der AAVSO ein Beobachtungsaufruf für die nächste zu erwartende tiefe Verfinsterung zwischen
    1st contact: 2015 March 14 (JD 2457096)
    Mid-eclipse: 2015 May 11 (JD 2457153.5)
    4th contact: 2015 July 07 (JD 2457211)
    gestartet, den ich hiermit gerne weiterleite: http://www.aavso.org/aavso-alert-notice-510. Verfinsterungen treten nur ungefähr alle 3 Jahre mit der Ephemeride HJD = 2456142 + 1011.5 E auf, die Dauer der Verfinsterung ist ungefähr 115 Tage. Die letzten Beobachtungen des Systems zeigen es bei V= 12.28 mag (2015 February 6.764;OCN; S. O'Connor, Bermuda), bzw. bei 12.2 mag (V) (2014 November 07; HMB, J. Hambsch, Mol, Belgium, remotely from Chile). Im Laufe der Verfinsterung sollte ASAS J174600-2321.3 in V schwächer als 16.9 mag werden.
    Über Beobachtungen würden Stefan und ich uns sehr freuen.
    Einziger Wermutstropfen ist, dass das System leider mit -23° ziemlich weit südlich steht und deshalb beobachterisch von Mitteleuropa aus eine gewisse Herausforderung darstellt.
  • (21.02.15) U Gem im ersten Ausbruch nach 273 Tagen.
  • (18.02.15) Nova PNV J17032620-3504140 in Sco an der Position 17 03 26.18 -35 04 17.6 (2000.0) mit 10.9 mag am 12.Februar.
  • (14.02.15) Nova PNV J18142514-2554343 in Sgr an der Position 18 14 25.24 -25 54 32.6 (2000.0) mit 10.5 mag am 10.Februar.
  • (24.01.15) ASASSN-15bp zeigte als mutmaßlicher WZ Sge Stern einen Ausbruch auf 11.6 mag. Die Ruhehelligkeit soll bei 20.6 mag liegen.
  • (20.12.14/24.01.15) Supernova ASASSN-14lp mit 13 mag NGC 4666 an der Position 12 45 09.101 -00 27 32.49 (2000.0). Entdeckte wurde die SN vom Typ Ia am 9.Dezember bei 14.3V mag. BAV Mitglied Klaus Wenzel konnte die SN am 20.12. zu 12.3 mag schätzen. In ihrem Maximum wurde die SN etwas heller als 12 mag. Die Helligkeit lag Mitte Januar 2015 noch immer bei 13 mag.
  • (23.10.14) VSX J213806.5+261957 im Ausbruch auf 9.7 mag. Der Stern ist vom Typ WZ Sge und zeigte sich zuletzt im Mai 2010.
  • (02.04.14/25.09.14) Die Nova Cygni 2014 = V2659 Cyg wurde am 31. März von zwei japanischen Beobachtern mit 11.3 mag entdeckt und steht an der Position 20h 21m 42s +31d 03.5' (2000.0). Anfang Mai betrug die Helligkeit 10 mag und Anfang September noch immer 12 mag.
  • (23.05.14) PNV J17292916+0054043: Ein neu entdeckter WZ-Sge-Stern zeigt 12 mag bei einer Ausbruchsstärke von 9-10 mag. Entdeckte wurde der Stern von H. Nishimura, Shizuoka-ken, Japan.
  • (22.09.13/04.09.13/14.08.13) Im Sternbild Delphinus gibt es eine Nova zu sehen an der Position 20 23 30.72 +20 46 03.4 (2000.0). Eine Aufsuchkarte zu diesem Stern V339 Del = PNV J20233073+2046041 gibt es bei der AAVSO. Entdeckt wurde der Stern mit 6 mag am 14.8, sein Maximum erreichte er am Nachmittag des 16.8. mit 4.4 mag. Die Helligkeit fiel Anfang September auf 7 mag, Mitte September auf 8 mag und bis Anfang November auf 11 mag.
  • (09.05.13) Z UMi: Im Februar trat dieser RCRB-Stern nach seinem langen Minimum in eine Plateauphase bei 13 mag ein, begann Mitte April aber wieder einen Abstieg auf unter 15 mag und kehrte nicht, wie vielfach erwartet, in seine Maximalhelligkeit zurück
  • (14.04.11) Die rekurrente Nova T Pyx beginnt ihren ersten Ausbruch seit 1966, als im Dezember 7 mag erreicht wurden. Mit -32 Grad steht der Stern zu weit im Süden für die deutschen Beobachter. Die vorhergehenden Ausbrüche fanden 1890, 1902, 1920 und 1944 statt.
  • (13.03.10) Der vermutlich zu den symbiotischen Veränderlichen gehörende Stern V407 Cyg befindet sich in einem ungewöhnlich starken Ausbruch. Am 10.3. wurde V407 Cyg bei 7 mag beobachtet. Bis Mitte Mai ist die Helligkeit bereits wieder auf 13 mag gefallen und liegt im bereich der "normalen" Maximalhelligkeit.
    Nach neuen spektroskopischen Untersuchungen ist V407 Cyg kein symbiotischer Veränderlicher, sondern eine klassische Nova vom He/N-Typ.
    Mehr Informationen über die AAVSO Special Notice 201 und AAVSO Special Notice 202.
  • (28.01.10) U Sco zeigt den ersten Ausbruch seit 1999 und erreichte 8 mag. Inzwischen ist die Helligkeit auf 13 mag gefallen.
  • (30.08.08) Erste aktive Phase von CI Cyg seit 1975! Der Stern ist für wenige Tage heller als 10 mag.

 

Search

Impressum

  Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft
für Veränderliche Sterne e.V.
Adresse: Munsterdamm 90     12169 Berlin
Telefon: +49 30 375 56 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!            
World Wide Web: www.bav-astro.de            
Vertretungsberechtigter
Vorstand:
Prof. Dr. Lienhard Pagel, 
Dietmar Bannuscher und
Andreas Barchfeld.
 Registergericht:   Amtsgericht Charlottenburg in
14046 Berlin 
     
Registernummer:  VR 3317 Nz         
Inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 5 TMG:
Der Vorstand       

 Haftungshinweis: Sie Tab Haftungssauschluß.

Haftungsauschluß

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die BAV übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen die BAV, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der BAV kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die BAV behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der BAV liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die BAV von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die BAV erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die BAV keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der BAV eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die BAV ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der BAV selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der BAV. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der BAV nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt

Kontakt

Falls sie Fragen oder Bemerkungen haben,

schicken sie uns eine E-Mail.

E-Mail Kontakt

 

f t g